navigation_1 Kopie

Eine Männergesellschaft?

zurück_button Kopie

Die meisten Logen wurden im 18. und 19. Jahrhundert gegründet und waren, dem Zeitgeist entsprechend, reine Männergesellschaften.

Gegen Ende des 20. Jahrhunderts sind die ersten Frauenlogen gegründet worden.

Gemischte Logen gibt es kaum. Neuer Tempel Salomos

Wir in Minden sind der Meinung, dass die Loge ein Freiraum nur für Männer bleiben sollte. Mit den Partnerinnen, wir nennen sie Schwestern, unternehmen wir aber regelmässig Veranstaltungen. So haben wir gemeinsam z.B. eine Aufführung von Lessings „Nathan dem Weisen“ gesehen und veranstalten den jährlichen Logenausflug und den Neujahrsempfang.