navigation_1 Kopie

Die Mindener Loge

Ca. 40 Brüder zählt die Johannisloge „Wittekind zur Westfälischen Pforte“ in Minden. Hier treffen sich Männer aus den verschiedensten Bereichen der Gesellschaft, um „auf Augenhöhe“ ihrer freimaurerischen Arbeit nachzugehen. Es finden sich Architekten, Ingenieure, Kaufleute, Mediziner, Juristen, Lehrer, Pfarrer, Studenten, Dachdecker, Heizungsbauer, Fliesenleger; also Selbstständige, Arbeiter, Handwerker, Angestellte, Beamte und Rentner. Die Vielfalt der Berufe und die individuellen Lebenserfahrungen befruchten die gemeinsamen Gespräche sehr. Wir sind stolz darauf, dass in unserer Loge Brüder jeden Alters vertreten sind.

Die Brüder treffen sich regelmässig am Dienstagabend um 20:00 Uhr im Logenhaus. Damit eine Gemeinschaft entstehen und dann gepflegt werden kann, sollte jeder Bruder wöchentlich zu diesen Veranstaltungen erscheinen und sich entsprechend seiner Möglichkeiten einbringen.

 

wappen_prägung_gold Kopie

Hier eine kleine beispielhafte Aufzählung von Themen:

  1. Meistertugenden
  2. Die Ehre
  3. Petrograd 1917 – eine Revolution beerbt die andere
  4. Liebe einmal anders
  5. Das Ritual im 1. Grad
  6. Miteinander reden
  7. Das menschliche Herz
  8. Die Schachnovelle
  9. Bekanntschaft, Kameradschaft,
     Freundschaft, Brüderlichkeit - was ist das?
  10. Aufbau des Freimaurerordens
  11. Der Zirkel
  12. Freimaurerische Symbole
  13. Leben und Lehre des Aristoteles
  14. Amseln von Canterberry und sein Gottesbeweis
  15. Börsenpapiere - was ist das?
  16. Unterricht für die drei Johannis-Grade
  17. Die Bergpredigt
  18. Küng-Projekt Weltethos
  19. Dan Browne und seine Romane
  20. Harry Potter - eine Welt nur für Kinder?
  21. Zahlenmystik